Reformiert | Calvinreihe

Calvin über den Beginn seines Wirkens als Reformator

Im Vorwort zum Psalmenkommentar von 1557 legt Calvin eines seiner ganz wenigen Selbstzeugnisse ab …

weiterlesen

Calvins ökumenischer Sinn

Die internationale Verbreitung des Calvinismus sorgte gleichzeitig dafür, dass der ökumenische Sinn, der Calvin auszeichnete, auch in seiner Kirche Wurzel schlug …

weiterlesen

Calvins Prädestinationslehre

Die Behauptung, dass Gott alles vorherbestimmt hat, dass also unser Leben und der Lauf der Welt nach einem festen Plan voranschreiten, ist leicht missverständlich … 

weiterlesen

Neuere Forschungsergebnisse zur Ethik Calvins

Das andere Elend, auf das Calvin als Lehrer und Prediger die Genfer hinwies und das ihre soziale Gemeinschaft hart auf die Probe stellte, ist das Missverhältnis zwischen Armen und Reichen …

weiterlesen

Johannes Calvin über die Kirche

Der reine Dienst am Wort und die reine Übung bei der Feier der Sakramente, so sagen wir, ist ein geeignetes Pfand und Unterpfand, so dass wir eine Gemeinschaft, in der beides zu finden ist, mit Sicherheit als Kirche ansprechen können …

weiterlesen

Idelette de Bure (1507–1549)

„Beste Lebensgefährtin“ und „treue Helferin“, „Hälfte“ seiner selbst nannte Johannes Calvin seine Frau Idelette …

weiterlesen

Literatur zu Calvin

Von den zahlreichen Publikationen, die zu Calvins 500. Geburtstag erschienen sind, wollen wir hier drei Titel vorstellen.

weiterlesen

Johannes Calvin und die Ordnung der Kirche

1541 bat der Rat der Stadt Genf Johannes Calvin, aus Straßburg zurückzukehren und die Genfer Kirche neu zu ordnen …

weiterlesen

Wussten Sie …?

Wussten Sie, dass die holländische Tomate eine Spätfolge des Calvinismus ist? …

weiterlesen